Wir sind anwesend auf der Vinitaly im Hall 7, Stand F10

7 - 10 April 2019

die Weinberge

Beim Spazieren durch die Weinberge, wie wir das Vergnügen zu tun oft haben, man kann die verschiedenen Arten von Gelände und der unterschiedlichen Dichten von Pflanzen erkennen. In der Tat haben wir Weinbergen im Jahr 2007 neben anderen im Jahr 1970 gepflanzt.

 

Unsere Weinberge befinden sich an der Spitze eines Hügels auf einer Höhe von etwa 300 Meter über dem Meeresspiegel, in einem Gebiet "I Poggi di Baschi" genannt, berühmt für die Erzeugung von Höhequalität Weinen. Das Land kann tonmineral, mergelig oder tuffartig, manchmal steinig sein. Überraschend genug,  ist es auch reich an Fossilien, die hohe Mineralität, ideal für massive Säure in Weißweine, erzeugen. Die Weinberge umfassen Hänge nach Süden Osten und Südwesten.

 

Abstieg aus dem unteren Teil der Weinberge, werden Sie über den riesigen Fels kommen, auf denen unsere Hügel befindet sich. Glauben Sie uns, wenn dieses Gestein durch das intensive Gelb der Ginster gefärbt wird, ist eine echte Show!

 

Nur nach der Erfahrung der verschiedenen Weinlese sind wir in der Lage, die richtige Pflege im Weinberg zu entscheiden (Rebschnitt, Entblätterung, Durchforstung, Behandlungen ..) und jedes Jahr die Leidenschaft auf unserem Land immer stärker wird.

Das Implantat-System ist einfach und doppelt Guyot für Weiße und Cordon zu Roten.

Es ist wichtig klarzustellen, dass die chemische Unkrautbekämpfung  von unserem Weingut verbannt ist und Antibotritic-Behandlungen sind auf wenigstens reduziert.

 

Bei Podere Barbi sind wir von Weinbergen umgegeben. Von einem Punkt auf die Weinberge sehen Sie den kleinen Corbara See, in der Landschaft vertieft, und die Ansicht  von unserem Haus von der Stadt Orvieto auf seine alten Plattform großartig ist.

die Weisse Weine Erzeugung

Wie bei den roten Trauben, ist die Tendenz an die Tradition sich zu befolgen, mit der Hilfe von verbesserten modernen Techniken um die höchstem Qualitätsniveau anzustreben.

Aber die Leidenschaft und das allein ist noch einmal es, was wir große Trauben in große Weine verwandeln können.

 

Hauptsächlich verwenden wir autochtone  Trauben, aber mit der Voraussicht, die wir edler glauben anzuheben , wie den Grechetto oder besonder Klone von Procanico . Der Vermentino ist auch eine Traube von uns  sehr geschätzt. Der Einsatz von internationalen Sorten ist sehr begrenzt.

 

 

 

Die Trauben werden sorgfältig von Hand in den kühleren Stunden geerntet, mit unseren üblichen Sorgfalt in der Auswahl der besten. Das Pressen ist darauffolgend, um  die aromatische Potential zu erhalten.

 

Die Moste werden sofort in Stahlbehältern  gekühlt und von den Sedimenten getrennt außer den Archè, der teilweise in Barriques verfeinert ist.

Die saubere Moste, mit ausgewählten Hefen bei kontrollierter Temperatur beginnen zu gären.

 

Normalweise verfeinern wir unsere Weissen in der Flasche früher die Einführung auf dem Markt.

die Rote Weine Erzeugung

 

Bei Podere Barbi setzen die Traditionen der Erzeugung  im Bereich der Orvieto fort, aber es ist wichtig für uns  die Nutzung der modernen Technologie um die Optimiezierung.

 

Unser Hauptbesonderheit ist die Wahl von autochthonen Rebsorten für das 95%. Sangiovese ist die vorherrschende Sorte, gefolgt abfallendweise von Montepulciano, Canaiolo und Ciliegiolo .

Wir haben immer in all diesen Typen als einen wesentlichen Teil unserer Realität Produktion geglaubt und mit dem großen Einsatz von internationalen Sorten, die heute auf dem Gebiet getan wird brechen.

 

Aber die Leidenschaft und das allein ist es, was wir große Trauben in große Weine verwandeln können.

 

 

Unsere Trauben werden von Hand geerntet, so dass wir die Besten auswählen können und anschließend gepresst innerhalb der nächsten Stunde danke zu der Nähe der Weinberge in den Keller.

 

Nachdem  wir die roten Trauben abgebeert haben, pumpen wir sie mit einem Schlauch in offenen Behältern für die Gärung. Der Hut ist etwa 3 mal täglich von Hand untergetaucht. Wir überprüfen die Konstanz der Temperatur, um die besten sortentypischen Charakter der Traube zu halten.

 

Wir verfeinern nur einige unserer Rotweine in Barriques, in unterirdischen Höhlen, wo malolaktische Entwicklung stattfindet . Wir glauben, dass andere Roten keinen Holz brauchen und werden dann in Stahl gespeichert.

 

Natürlich verfeinern unsere Roten in der Flasche für mehrere Monate.

Unser Olivenhain

Unser Olivenhain besteht aus 800 Pflanzen und die wichtigsten Sorten sind die Leccino, Frantoio, Moraiolo und die Stange.

Der Olivenbaum ist seit jeher in der Geschichte und Kultur der Region Umbrien anwesend. Die Oliven, die  das richtige Reifemaß erreichtet haben, werden vom Baum von Hand geerntet, um die Integrität der Olive zu gewährleisten.

 

Im Laufe des Tages werden die Oliven in die Mühle genommen, von Verunreinigungen und Blätter getrennt und gewaschen.

Produkte

OLIO "i Poggi"

WEISSE WEINE

ROTE WEINE

Team

Die Familie Barbi Ferrari ist begeistert in die Erzeugung von Weinen, die einen Unterschied in dem Gebiet von Orvieto machen engagiert. Ihr Zweck ist ein kontinuierliches Engagement für die Verbesserung, sowohl im Weinberg und im Keller.

 

Sie glauben fest bei der Wahl der Rebsorten und Klone und sind stolz darauf, Seite an Seite mit ihren Importeuren und ihre Teams zu arbeiten, um ihre Weine in über 25 Ländern schätzen zu machen.

Gastlichkeit

 

Eine komfort ecke in der unberührten natur...

 

Wie uns Finden

Wie uns finden

 

Mit dem Auto:

Autostrada del Sole (A1) Firenze-Roma Uscita Orvieto

Superstrada Perugia-Todi e S.S. 448 Todi-Orvieto

 

Mit dem Flug:

Aeroporto di Roma / Aeroporto di Perugia

Kontakt

                                                                                                Vocabolo Stucchio

                                                                                                                                                                    05023 Baschi - Italien

+39 3358141327

+39 3394429948

+39 3348635142

poderebarbi@gmail.com

Marina Barbi:                            Geschäfstführer

Alberto Ferrari:                   Marketingdirektor

Cesare Ferrari:                Binnenmarktführung

web design: navandrea@hotmail.com